Konditionen

Grundlage der Zusammenarbeit mit Websites ist ein Vermarktungsvertrag für die vermittelten Werbepartner bzw. die vermittelten Werbeschaltungen, der zwischen VALUEBRAND und den Websitebetreibern geschlossen wird.

Alternativ werden bei jeder einzelnen Buchung bzw. bei der Netzwerkrotation die Buchungsbedingungen bei der Werbemittelzusendung festgelegt.

Für Einzelbuchungen von Kunden und Media-Agenturen wird eine fallweise Provision zwischen 15% und 50% einbehalten. Diese hängt maßgeblich vom Buchungsvolumen bzw. dem Umsatz ab, der der Buchung zu Grunde liegt. Im Online-Reporting des VALUEBRAND Adservers werden ausschließlich die NETTO-NETTO Einnahmen der Websitebetreiber angegeben, OHNE weitere Abzüge.

Bei längerfristig angelegten Schaltungen oder Netzwerkbuchungen bei denen VALUEBRAND lediglich vermittelnd tätig ist (z.B. Partnerprogrammen, Restplatzvermarkter etc.) bzw. allgemein den Umsätzen, die durch Vermarktung, Vermittlung oder Beratung bzw. Empfehlung von VALUEBRAND entstanden sind, wird eine Vermittlungsprovision in Höhe von 15% berechnet. Die Abrechnung erfolgt jeweils am Anfang eines jeden Monats, bei kleineren Websites nach mehreren Monaten. Sollte die Buchung direkt über VALUEBRAND laufen, werden bei Gutschrifterstellung am Anfang eines jeden Monats 15% Vermittlungsprovision abgezogen.

  • 100% Auslastung aller Werbeflächen
  • Exzellente Kontakte zu den größten Werbetreibenden im Onlinemarkt sowie zu den Media-Agenturen.
  • Top-Brands als Referenzkunden
  • 24h Erreichbarkeit und schnelle, flexible und faire Arbeitsweise
  • Persönliche, kompetente Ansprechpartner
  • Real-Time Adserving und Einnahmenkontrolle
  • Kampagnenoptimierung
  • Ein Tag – kein „Werbemitteltauschstress“
  • Exklusive und non-exklusive Vermarktung mit und ohne Portfolionennung möglich

Haben Sie Fragen?
Wir rufen Sie persönlich zurück: